HomeGenossenschaftLeitbildKulinarikKulturKunstSitzungsräumeKontakt & InfosStellenangebote
Bilder vom Frohsinn
{$facebookalt}
Spruch: "Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen."
###SN###
GENOSSENSCHAFT RESTAURANT FROHSINN   |   Wilerstrasse 12   |   8570 Weinfelden   |   T 071 622 30 40   |   F 071 622 36 50   |   box@frohsinn-weinfelden.ch

Herzlich willkommen im FROHSINN

 

Wir bieten Ihnen eine kreative Küche in Bio-Qualität, einen zentral gelegenen Treffpunkt für Sitzungen und Veranstaltungen und ein fantasievolles Kulturprogramm.

Besuchen Sie uns in unsrer hellen Gaststube oder lassen Sie sich von uns bei Ihnen zu Hause bewirten -
Sie werden es nicht bereuen!

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag, durchgehend geöffnet von 11.00 - 23.30 Uhr / Sonntag Ruhetag

Warme Küche: 11.30 bis 13.30 Uhr und 18.00 bis 21.30 Uhr



Stelle frei im Frohsinn:

Chefin/Chef de Service 80-100% Arbeitsbeginn nach Vereinbarung


Samstag, 1. September ab 18 Uhr

Griechische Küche mit Duo Orpheas

In der Zwischenzeit ein echter Frohsinnklassiker: Barbara Kern betreibt unsere Gastküche und bringt ihre lieblingsmunus aus ihrer Lieblingsheimat auf den Tisch. Begleitet von Eleni und Petros als Duo Orpheas

Bitte reservieren unter 071 622 30 40 oder per Mail


frohsinn kultur zu Gast im Theaterhaus Weinfelden

Freitag, 7. September 2018, 20.15

Grüss mir Lugano mit C'est si B.O.N

Ein Nicht-nur-aber-auch-live-Konzert

Grüss mir Lugano ist ein Konzert, aber nicht nur. Grüss mir Lugano ist live, aber  nicht nur. Grüss mir Lugano ist ein Abend mit  viel Musik, von Volksmusik über Jazz bis Klassik und Schlager, mit einer Leinwand, mit verdoppelten Musikerinnen und Musikern, mit einer Bandprobe, einem Chor, einer Kaffeemaschine, mindestens einer aufblasbaren Palme und ein bisschen Sehnsucht nach der Alpensüdseite.

Mehr über Grüss mir Lugano finden Sie hier.

Tickets gibts hier.

das Konzert findet im Theaterhaus Weinfelden statt, hier gehts zum Theaterhaus.


Samstag, 8. September 17 Uhr

Vernissage : Eine Reise zu sich selbst

Ausstellung mit Arbeiten aus der Kunstklasse Bürglen

Eine Gruppe von Menschen ganz unterschiedlichen Alters trifft sich wöchentlich in Bürglen im Atelier von Thomas Kölla, um die Welt der Kunst und des Gestaltens durch eigenes Tun zu ergründen, persönliche Ressourcen zu entdecken, die Welt im Einen oder Andern vielleicht etwas anders zu sehen.

Ausstellungsdauer: Montag, 3. September - Samstag, 1. Dezember