HomeKulinarikKulturKulturvereinKulturprogrammBei uns waren schonNoten StubeteKunstSitzungsräumeKontakt & InfosStellenangebote


Samstag, 8. Dezember 2018, 17 Uhr

Vernissage: Barbara Rähmi

Bilder erzählen Geschichten...
Malerei

Barbara Rähmis Malerei entführt in fremde Welten. Inspiriert von der südamerikanischen Kultur ist eine erzählende Bilderwelt aus Zeichen und Symbolen entstanden, die Geschichten hervorrufen, selbst wenn man nie in Südamerika war.

mehr Infos hier


Freitag, 15. Februar 2019    

Stephan Waghubinger: Jetzt hätten die guten Tage kommen können.

In seinem dritten Soloprogramm hat es Waghubinger ganz nach oben geschafft. Auf dem Dachboden der Garage seiner Eltern sucht er eine leere Schachtel und findet den, der er mal war, den, der er mal werden wollte und den, der er ist.

90 Minuten glänzende Unterhaltung trotz verstaubter Oberflächen. Aber Vorsicht, zwischen den morschen Brettern geht es in die Tiefe.

Lesen Sie mehr über Stefan Waghubinger

Reservieren Sie hier

 


Samstag, 9. März um 17 Uhr

Vernissage: ANSICHTEN UND AUSSICHTEN

Holzschnitte von Fritz Dick

vom 4.3. bis 18. Mai

Von Haus aus war Fritz Dick Käser und später Pastor. Das Material Holz aber hatte ihn immer fasziniert.  Durch das glückliche Zusammentreffen mit dem Künstler Peter Rottmeier entdeckte er vor wenigen Jahren die Kunst des Holzschnittes ? und liess sich auf dieses anspruchsvolle Gestaltungsgenre ein. 

Es ist viel Hand-Werk mit dem Holzschnitt verbunden, und so gibt es eine intensive Auseinandersetzung mit dem Material, aber auch mit dem Motiv, bzw. dem Modell während der Entstehung eines Bildes.

Landschaften und Gesichter von älteren Menschen? sie haben viel Gemeinsames: Spuren und Prägungen der Zeit und von gelebtem Leben. Der Holzschnitt bringt beide wunderbar zur Geltung.

Die Laudatio hält der Ur-Holzschnittkünstler Peter Rottmeier, untermalt mit Musik des Saxofonisten Peter Felber.

Die Ausstellung dauert bis zum 18.Mai.


Samstag, 22. März 2019, 20.15   

Bänz Friedli | Erzählerisches Kabarett

Was würde Elvis sagen?

Er stellt sich einfach hin und erzählt. Darin besteht im Grunde schon sein ganzes Kabarett. Aber wie Bänz Friedli das tut! Er sinniert und philosophiert, imitiert Slangs und Dialekte, er beobachtet und parodiert, ist bald nachdenklich, bald saukomisch, und es sprudelt im neuen Programm "Was würde Elvis sagen?" nur so aus ihm heraus: was ihn beglückt und was ihn aufregt. Er kommt vom Hundertsten ins Tausendste, mischt Politisches und Privates - und weshalb geht eigentlich jeder Schirm bei der ersten Benützung kaputt?!

Weil Friedli stets auf die Aktualität und den jeweiligen Ort eingeht, wird jeder Abend zum Unikat. Nur eines bleibt sich gleich: Immer wieder fallen ihm Songs von Elvis Presley ein. Der King of Rock'n'Roll spendet in jeder Lebenslage Trost. Weil, wenn nicht er - wer dann?

Mehr lesen und hören über Bänz Friedli

Reservieren Sie Tickets hier


Samstag, 9.März 2019, 17 Uhr

Vernissage Ansichten und Aussichten

Holzschnitte von Fritz Dick

Von Haus aus war Fritz Dick Käser und später Pastor. Das Material Holz aber hatte ihn immer fasziniert.  Durch das glückliche Zusammentreffen mit dem Künstler Peter Rottmeier entdeckte er vor wenigen Jahren die Kunst des Holzschnittes ? und liess sich auf dieses anspruchsvolle Gestaltungsgenre ein. 
Es ist viel Hand-Werk mit dem Holzschnitt verbunden, und so gibt es eine intensive Auseinandersetzung mit dem Material, aber auch mit dem Motiv, bzw. dem Modell während der Entstehung eines Bildes.

Landschaften und Gesichter von älteren Menschen? sie haben viel Gemeinsames: Spuren und Prägungen der Zeit und von gelebtem Leben. Der Holzschnitt bringt beide wunderbar zur Geltung.

In der Ausstellung im Frohsinn vom 9.3. bis Ende Mai sind sie zu sehen.